Erbschaftsteuer: Reparaturaufwendungen für nach Erbfall aufgetretenen Gebäudeschaden keine Nachlassverbindlichkeit

Aufwendungen zur Beseitigung von Schäden an geerbten Gegenständen wie Grundstücken oder Gebäuden, deren Ursache vom Erblasser gesetzt wurde, die aber erst nach dessen Tod in Erscheinung treten, sind nicht als Nachlassverbindlichkeiten abziehbar.

BFH Urteil vom 26.07.2017, Az: II R 33/15